Junge ÖVP anlässlich Holocaust-Gedenktag: #WeRemember!

JVPWEREMEBER

Wir übernehmen als größte politische Jugendorganisation in Österreich Verantwortung, damit aus dem „Niemals vergessen“ auch ein „Nie wieder“ wird!

„Es ist unsere Pflicht, jeglicher Form von Antisemitismus entschieden entgegenzutreten“, so Claudia Plakolm, designierte Bundesobfrau der Jungen ÖVP und Abgeordnete zum Nationalrat anlässlich des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocausts. Studien zeigen, dass Antisemitismus leider noch immer in Teilen der österreichischen Bevölkerung stark verankert ist. „Dieser Tendenz müssen wir als Gesellschaft entschieden entgegentreten!“, bekräftigt Plakolm.

Die zuletzt vorgestellte Strategie gegen Antisemitismus enthält – vor allem auch im Bildungsbereich - wichtige Maßnahmen im Kampf gegen Antisemitismus. „Unsere Generation wird die letzte sein, für die ein direkter Austausch mit Überlebenden des Holocaust möglich ist. Umso wichtiger ist es daher aus unserer Sicht, dass Schulen diese Chance nutzen und Gespräche mit Zeitzeugen organisieren“, so Plakolm. „In diesem Zusammenhang fordern wir als Junge ÖVP, dass der Besuch einer Gedenkstätte im Rahmen der schulischen Ausbildung verpflichtend wird!“

Als größte politische Jugendorganisation setzt sich die Junge ÖVP schon seit Jahren für eine aktive Gedenk- und Erinnerungspolitik ein. Neben Gedenkreisen nach Yad Vashem, Auschwitz-Birkenau und Mauthausen wird das dunkelste Kapitel unserer Geschichte auch im Rahmen von diversen Veranstaltungen und Aktionen aufgearbeitet. „Es liegt an uns, dass aus dem „Niemals vergessen“ auch ein „Nie wieder“ wird. Wir freuen uns daher ganz besonders, dass wir mit unserer Gedenktool-Box den Jugendpreis des BM für Arbeit, Familie und Jugend 2020 in der Kategorie „Nationale Jugendarbeit“ gewonnen haben!“, so Plakolm Die Box ist nach wie vor über die Homepage der Jungen ÖVP bestellbar und beinhaltet eine Vielzahl an Informationen, eine Übersicht der Gedenkstätten und eine umfangreiche Sammlung von Buch- und Filmvorschlägen. „Mit der Gedenktool-Box setzen wir ein wichtiges Zeichen und leisten unseren Beitrag für eine aktive Gedenk- und Erinnerungspolitik!“, bekräftigt die designierte Bundesobfrau abschließend. Bestellungen der Toolbox sind unter https://junge.oevp.at/niemals-vergessen-deine-gedenktoolbox/ möglich.