Ende der verantwortungslosen Schuldenpolitik

Claudia Plakolm

Mit den vorgezogenen Neuwahlen wird die Richtung bestimmt, in die sich Österreich weiterentwickeln soll. Wir als ÖVP können auf einem soliden Fundament aufbauen: Neben dem Ende der Schuldenpolitik wurde auch eine umfangreiche Steuerreform in die Wege geleitet, die speziell Familien und Menschen mit geringem Einkommen spürbar entlastet. „In den letzten eineinhalb Jahren konnten wir in Österreich viel erreichen und verändern. Aber wir sind noch nicht am Ziel“, sagt Abg.z.NR Claudia Plakolm.

Es ist möglich, Reformen ohne neue Schulden zu machen. Genau das haben wir in den letzten beiden Jahren gezeigt. Erstmals seit 60 Jahren machen wir in Österreich keine neuen Schulden. Im Vorwahlkampf teure Beschlüsse zu fällen, die am Ende vor allem die jungen Österreicherinnen und Österreicher über Jahrzehnte belasten, ist verantwortungslos. „Besonders in dieser politischen Ausnahmesituation zeigt sich, welche Parteien Verantwortung übernehmen. Wir als Volkspartei werden daher unüberlegte Beschlüsse und teure Wahlzuckerl auf Kosten der Steuerzahler und nächsten Generationen nicht mittragen“, betont Claudia Plakolm.